ABC des Guten Denkens

Vor vielen Jahren fand ich in einer Zeitschrift dieses ABC des Guten Denkens. Es sprach mich sofort an und ich las immer wieder diese Inspirationen.

Damit es aus meiner Sicht komplett wurde und jeder Buchstabe dort seine Bestimmung fand,  habe ich selbst das Y hinzugefügt und das eine oder andere Wort ausgetauscht. Möge mir der Autor dieses ABCs diese kleinen Anpassungen verzeihen und sich auch gerne als Urheber des ABCs zu erkennen geben. Denn auch in dieser Zeitschrift fand ich keinen Hinweis auf den Verfasser dieser wunderbaren Wortansammlung.

Später dann fand ich mich am PC sitzend kleine Zettel ausdrucken. Auf jedem dieser Zettel stand eine dieser positiven Unterstützungen, die ich anlässlich einer Gruppenfeier vorbereitet hatte. Wir wollten gemeinsam feiern und danke sagen, denn jeder von uns trug dazu bei, dass das Seminarhaus mit Leben gefüllt und gut organisiert war, egal ob als Kursleiter, Gärtner, Reinigungs-  oder Bürokraft. Alle bereiteten dazu etwas vor, je nach Vorliebe in Form von Gesang, Tanz, Vorlesung, Spiel oder Essen und Trinken.

So fand das ABC des Guten Denkens den Weg in die Mitte dieser  Truppe und sogleich freudigen Anklang, als wir im Kreis standen, sich jeder in der Mitte an den umgedrehten Zettel bedienen konnte und wir dann reihum oder nach Alphabet – ich weiß es nicht mehr genau – aus dem Kreis in die Mitte hervortraten und laut verkündend, was auf dem Zettel stand. Ohne Absprache entstand nach jeder Inspiration eine kleine Pause, wir hielten inne und lauschten in uns – und das ganze 26 Mal!

Wenn ich diesen Teil des Festes umschreiben müsste, so würde ich ihn als energetisch und aufladend beschreiben. Mit all diesen positiven Worten umgab uns alle in diesem Raum ein Zauber und versprach für die weitere Zukunft Gutes und Schönes! Wir waren reich beschenkt und dann auch ziemlich hungrig, woraufhin das zusammengestellte Buffet gerade recht kam.

Nun.

Hier nun möchte ich nun mit dir dieses ABC des guten Denkens teilen!

Anfänge wagen

Begeisterung zeigen

Contenance bewahren

Den Nächsten respektieren

Einfach sein

Freude verschenken

Gern geben

Höher fliegen

Im Traum lachen

Jetzt einen Wunsch erfüllen

Kleine Glücksmomente genießen

Lieben ohne Hintertür

Mut machen

Nichts tun, was man bereut

Ohne Angst sein

Pfade entdecken

Quälgeister vertreiben

Richtiges erkennen

Schönheit erschaffen

Treu bleiben

Uferlos denken

Versprechen einlösen

Wunder zulassen

X-mal schönes wiederholen

Yin und Yang im Gleichgewicht

Zufrieden bleiben

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.