Adventskalendertürchen 6

Spende etwas einer gemeinnützigen Organisation

Heute ist Nikolaustag. Auch der Heilige St. Nikolaus hat gespendet!

Es ranken sich viele Geschichten um ihn, die ihn z. B. als großzügigen Spender für 3 Töchter in Not benennen oder als Seenotretter und auch als Retter vor Hungersnot, Tod oder Verurteilung usw. beschreiben (alles zu lesen bei Wikipedia).

Somit kann Teilen und Abgeben eine Form der Menschenliebe und der Dankbarkeit und Demut dem eigenen reichhaltigen Leben gegenüber sein.

Wenn es mir möglich ist, spende ich gerne gemeinnützigen Organisationen. Bei einigen mache ich das bereits regelmäßig, seit Jahrzehnten muss ich da fast schon sagen.

Ich gebe den Verkäufern der Zeitschrift Hinz und Kuntz hier im Norden oder ihren deutschen und internationalen Pendants (Asphalt, BISS, bodo, motz, StreetJournal, Trott-war, Pflaster, Notausgang, Guddzje, draußen, Kupfermuckn und Augustin, Surprise und The Big Issue usw. – siehe Wikipedia) gerne etwas mehr als nur den Verkaufspreis.

Ich sehe diese Aufgabe für mich heute als mehr als erfüllt an und wünsche mir, dass sich viele andere aufmachen, an andere denken, Teilen und Abgeben, in welcher Form auch immer.

In diesem Sinne einen tollen Tag mit Geben und Nehmen.

Herzliche Grüße

Barbara

Die Idee zu den Adventskalendertürchen findest du hier.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.