Adventskalendertütchen 10

Schenke etwas her, das du nicht mehr brauchst

 

Das passt ja gerade wie Faust auf Auge!

Für morgen habe ich ein paar Bücher aussortiert, die ich zu einer Freundin mitnehme, die mich darum gebeten hat, beim Ausmisten und Aussortieren ihr das eine oder andere Buch mitzubringen.

 

Siehe da, ich schenke etwas, was ich nicht mehr brauche und schwupp, Tagesaufgabe erledigt.

 

Und ich freue mich besonders darüber, dass meine Bücher wieder in Händen gehalten, gelesen und benutzt werden und nicht länger hier bei mir ein Dasein in 2. Reihe oder ungelesen und ungeliebt irgendwie entsorgt werden müssen.

 

Herrlich!

 

Die Idee zu den Adventskalendertürchen findest du hier.

Loading Likes...

2 thoughts on “Adventskalendertütchen 10

  1. In Dublin, wo einer meiner Söhne lebt, werden gerade mitten in der Stadt nicht gebrauchte Mäntel, Jacken, Mützen usw an die Hauptbrücke gehängt, damit die Obdachlosen gegen die Kälte geschützt werden. Mir gefällt diese private Initiative, die großen Anklang gefunden hat. Liebe Grüße, Barbara

    1. Ja, das ist wahrlich eine tolle Sache. So viele Klamotten, die wir haben und nicht tragen. Das könnte man eigentlich in jeder größeren Stadt anbieten. Hier auf dem Dorf bekommt man das nicht so mit und hier gibts – glaube ich – auch keine Obdachlosen. Aber klasse Idee, ich würde mitmachen. Gruß von Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.