Beate hat gelesen!

Am gestrigen Sonntagnachmittag  haben sich wieder einige Zuhörer im Garten von Maria bei eher frischen als sommerlichen Temperaturen zusammengefunden und den neuen und alten Texten von Beate Hansen gelauscht.

Die Geschichten zum Thema „Zuversicht“ ließen das Publikum mit festem Blick auf den Hoffnungsschimmer nach langem, langem Warten mit der Nussschale übers Meer treiben, um sich letztendlich aus der Sandburg zu befreien und sich der Liebe zuzuwenden.

 

All das und viel mehr erfuhren wir in großer kleiner Runde in Rellingen mit den feinen musikalischen Einlagen von Horst Dippong an der Gitarre, die zum Sinnieren des vorher Gehörten einluden.

Da die Texte von Beate Hansen oft einen direkten Bezug zur Natur haben, war es umso schöner zu bemerken, dass beim aufkommenden Sturm im Text auch die Wolken am Himmel ein wenig dunkler und der Wind ein wenig stärker blies. Und ganz nebenbei untermalten ein paar kreischende Möwen eine Geschichte am See.

 

In einer kurzen Pause ließ es sich bei Kaffee, Tee und kleinem Gebäck gut untereinander und mit der Autorin und dem Musiker austauschen.

 

Beate Hansen begegnen seit einiger Zeit viele bunte Geschichten an den unterschiedlichsten Orten ihres Lebens. Häufig sind es Erlebnisse in der Natur. Manche Geschichten entwickeln sich aus einem Gespräch heraus, andere entstehen durch aufmerksames Hineinhören in ihr Selbst.

 

 

Weitere Termine für Lesungen mit Musik finden sich hier, bis Beate Hansen ihre eigene Website hat – und die ist inzwischen auch schon in Arbeit 😉

Alle Fotos Copyright bei Beate Hansen!

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.