Ist das so? # 1

 

Seelenruhe, Heiterkeit und Zufriedenheit

sind die Grundlage allen Glücks,

aller Gesundheit und des langen Lebens.

(Christoph Wilhelm Hufeland)

 

Ist das so?

 

Sich Seelenruhe, Heiterkeit und Zufriedenheit zu erarbeiten und zu erhalten ist eine große Kunst, denke ich. Und ich kann mir auch vorstellen, dass ich damit glücklich und gesund und möglicherweise auch ein langes Leben haben kann.

Im Umkehrschluss bedeutet es aber auch, dass Seelen-Unruhe, wenig bis keine Heiterkeit, die meiner Meinung nach mit einer Art Leichtigkeit des Lebens einhergeht, und Unzufriedenheit das Leben unglücklich, krank und kurz machen kann.

Ja, das ist wohl möglich. Und Herr Hufeland, der als Arzt und dann auch als Begründer der Makrobiotik angesehen wird, muss es wohl wissen, nicht wahr?

Dann wünsche ich uns allen einmal eine schöne Portion Seelenruhe, Heiterkeit und Zufriedenheit, damit wir alle glücklich, gesund und lange leben.

 

Christoph Wilhelm Hufeland (* 12. August 1762 in Langensalza; † 25. August 1836 in Berlin) war ein deutscher Arzt, königlicher Leibarzt, Sozialhygieniker und „Volkserzieher“. Er wird wegen seiner Lebenskraft-Theorie als Vertreter des Vitalismus (ein dem damals modischen Brownianismus entgegenstehendes Konzept) bezeichnet. Er wird auch als Begründer der Makrobiotik gesehen. (Wikipedia)

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.