K wie Kleine Glücksmomente genießen

Es wiederholt sich jetzt schon ein bisschen…

Beim ABC des Guten Denkens geht es in der Hauptsache um Selbstfürsorge, Selbstliebe, Nächstenliebe, positives Denken usw.

Das K wie kleine Glücksmomente genießen möchte daran erinnern, dass man nicht zwingend auf das große Glück warten muss, sondern die kleinen Glücksmomente zwischendurch wahrnimmt und sich daran erfreut. Mit diesen kleinen Augenblicken des Glücks kann man ja dann auch die lange Wartezeit auf das große Ganze Glück überbrücken.

Für mich gibt es – inzwischen –  viele kleine Glücksmomente. Das kann der schon fast tägliche Sonnenaufgang sein, den ich so viele Male morgens wahrnehme, aber ab und zu eben auch ganz besonders und der mir dann eine innere Zufriedenheit und Dankbarkeit entlockt.

Ein Glücksmoment ist, wenn meine Hündin in einer ganz besonders sensiblen, traurigen Stimmung mit ihrem Spielzeug aufmunternd und schwanzwedelnd vor mir steht.

Oder wenn ich von einem lieber Mensch aus meinem Umfeld überrascht werde und meine Freude dem kleinen Glück gleich kommt.

Kleine Glücksmomente genießen ist schön! Sie sind flüchtig, aber wärmen das Herz und lassen uns hoffen, hoffen auf eine gute Zeit.

 

Grüße und schöne Momente für Euch von Barbara

 

Über den Ursprung des ABCs klicke bitte hier.

Loading Likes...

2 thoughts on “K wie Kleine Glücksmomente genießen

  1. Hallo Barbara,
    von einem solchen Moment habe ich auch gerade heute berichtet. Und heut Abend hat ein bonbon- blaurosa Himmel kurz vor der Dämmerung mich verzaaubert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.