Montagsstücke – Anfangssätze

Es gibt scheinbar fast unendlich viele Möglichkeiten, die nur darauf warten mit einen einzigen Anfangssatz eine neue und total andere Geschichte zu ersinnen.

Ich habe hier eine Liste von möglichen Anfangssätzen erstellt, zu denen ich immer mal wieder ein paar Einfälle von mir selbst hier zum Besten geben werde.

Wer jetzt Lust bekommen hat, bediene sich aus der Liste und probiere selbst aus, ein paar Geschichtenanfänge zu ersinnen oder gar eine Kurzgeschichte zu schreiben.

Absolut vollkommen war dieser Moment gerade.

Voraussichtliche Ankunftszeit 18.47 Uhr.

„Wie auch immer du dich entscheiden magst, ich stehe hinter dir“

Niemals zuvor hatte sie ein solches Gefühl für einen Menschen.

Was sollte sie tun? Wohin sollte sie gehen? Nach all diesen Missverständnissen gingen ihr die Optionen aus.

Wie aus dem Nichts, geradewegs in ihr Herz.

Er dachte sich nur, was wäre gewesen, wenn… dann fiel er in eine tiefe Bewusstlosigkeit.

Auf einmal war es ganz leicht. Sie hätte es sich nicht vorstellen können.

Vor allem wollte sie nicht wie ein dummes Kind dastehen.

Hast du das auch gehört?

Der Nebel lichtete sich, die Scheinwerfer konnten eine Form ausmachen, die nur schemenhaft an ein großes Gutshaus erinnerte.

Fallen Sie nicht auf! sage ich ihnen und was machen Sie?

Der Wein schmeckte wie ein verwelktes Laubblatt.

Die Idee war ja eigentlich gewesen, ihn zu verletzen und nicht zu töten. Aber nun standen sie um ihn herum und beobachten, wie Blut aus seinem Ohr in das nasse Gras floss.

Himmel, Wolken und Sonne, wie im Bilderbuch. Es versprach ein guter Tag zu werden.

Alles, was man brauchte war ein bisschen Geld und einen guten Partner.

Ich hoffe, dass du wegen mir keine Unannehmlichkeiten hattest?

Diese Augen, die hatten es mir angetan.

Wenn wir jetzt das Blaue von dem Roten abziehen, könnte was Grünes draus werden.

Einäugig war hierzulande nicht oft gesehen.

Wenigstens hörte es auf zu regnen.

Wann immer dieses Geräusch ertönte, griff sie automatisch mit der Hand unter ihr Kopfkissen.

Sie hatte ihn lange begleitet, er war an ihrer Seite und sie an seiner. Nun kam das Ende.

Vermutlich erwarten Sie hier eine interessante Geschichte. Wenn Sie sich da mal nicht verschätzt haben. Denn es geht hier nur um…

Leichtigkeit war ihr abhandengekommen, Funktionalität hatte sich breitgemacht.

Fehler sind dazu da gemacht zu werden.

Was weiß ich, warum diese Frau immer wieder zu diesem Typ zurückkehrt.

Kein Blut, keine Hämatome, kein Anzeichen eines Kampfes. Was war hier passiert?

Während er sich im Speisewagen den Wanz füllte, spielte sie im Nebenwagon mit der Perlenkette ihrer Mutter und lauschte dem blonden Jüngling am Klavier.

Der einzige Grund ihn nicht zu töten war das Kind, das verschreckt hinter einer Mauer kauerte.

Die Tiere mussten versorgt werden, kein Mensch war hier seit langer Zeit gewesen.

Der Blick aufs Meer erzeugte genau die Sehnsucht, die sie bereits vor Jahren zu vergessen glaubte.

Wenn das hier vorbei ist, möchte ich dich heiraten.

Es war windig, aber nicht stürmisch. Nur in ihrem Herzen tobte ein Orkan.

Das Leben an sich ist nicht schwer, nur Männer machen es kompliziert.

Finde ich die Ursache, dann kann ich mir helfen.

Befreit fiel sie in einen tiefen Schlaf, der traumlos durch die Nacht führte und sie am Morgen immer noch leicht beflügelte.

Maschinen ersetzten fast jede menschliche Arbeit. Selbst die Menschen

Alles kann etwas ausdrücken. Deine Hände, deine Augen, deine Körperhaltung. Aber nichts kann sich zeigen, wenn du es nicht willst.

Vermutlich befinden sie sich jetzt an dem Treffpunkt, hoffentlich wird alles gut.

Zur Reinigung erfolgten ein paar wenige Bürstenstriche, damit war die Sache nun endgültig erledigt.

Festlich bis heiter, dekadent bis schräg empfand sie diese Feier anlässlich ihres Bucherfolges.

… und noch mehr …

 

MONTAGSSTÜCKE … sind ein Anfang.

Ein Satz und seine vielen Möglichkeiten.

Eine Mitmachreihe auf BARBALAPAPP

Loading Likes...

2 thoughts on “Montagsstücke – Anfangssätze

  1. Ein schöner Gedanke für die Litteraten hier.

    Beim Lesen, kam mir der Gedanke, Beiträge mit deinen Sätzen zu beginnen und zu sehen was sie in mir bewegen. Davor stehen aber noch 80 Fragen bei Reiner… aber das geht schneller vorbei als man denkt.

    Danke fürs Inspirieren

    1. Oh, ja, das klingt nach einer schönen Idee.
      Damit ist dann nun also ein Teil deiner Blog-Beiträge gesichert – grins – und ich hab dann jede Menge Freude beim Lesen derselben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.